Vorsitzende:   Marion Tillmann Stellv. Vorsitz Geschäftsführer:   Karl-Heinz Tillmann Stellv. Geschäftsführerin:   Monika Drerup Schatzmeisterin:   Sieglinde Delonge Stellv. Schatzmeister:   Wolfgang Stowasser Beisitzer:   Willi Brandenburg
Bauspielplatz
Senkelsgraben
© Bauspielplatz Senkelsgraben, 2017

Verein

Im Jahr 1979 startete der Bauspielplatz in

eine ungewisse Zukunft

Aus einer Sommerferienaktion des SPD-Ortsvereins Wahn, Wahnheide, Lind, Libur, bei der sich annährend 1.000 Kinder beim Hüttenbauen beteiligten, enstand ein Jugendprojekt, welches noch heute Freizeitspaß am Senkelsgraben in Wahnheide mit pädagogisch-betreutem Spielen für Kinder und Jugendliche bietet. Bis in das Jahr 1993 wurde der Spielplatz in der Gernotstraße als städtische Einrichtung von der Stadt Köln geführt, bevor das Angebot aus Kostengründen im Jahr 1994 eingespart wurde. Die enttäuschten Kinder und Eltern standen zunächst vor verschlossenen Türen, bis eine private Anwohnerinitiative das Heft in die Hand nahm: Mit sicherer Schlüsselgewalt wurde das Feld kurzerhand wieder geöffnet und betreutes Spielen angeboten. Und auch der rechtliche Rahmen wurde geregelt: Im Mai 1994 erhielten die Kinder vom Bauspielplatz eine neue Chance, denn der Förderverein Bauspielplatz Senkelgraben in Wahnheide e.V. wurde gegründet - in ehrenamtlichem Engagement… Als gemeinnütziger Verein (e.V.) mit Sitz in Köln sind wir unter dem Registrierblatt VR 11559 beim zuständigen Amtsgericht eingetragen. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten unentgeldlich, es werden keinerlei Verwaltungskosten in Ansatz gebracht. Besonders stolz sind wir auf die Auszeichnung mit der Ehrenamts-Urkunde des Oberbürgermeisters der Stadt.
Stand: 13. Oktober 2017